Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d)


Du willst Deine unbändigen Kräfte künftig besonders sinnvoll einsetzen? Dann passt eine Ausbildung zum Industriemechaniker wie angegossen zu Dir! Denn dann bist Du schon bald bei Halder in der Produktion und Instandhaltung tätig. Du sorgst dafür, dass unsere Maschinen und Fertigungsanlagen genauso bereit sind, wie Du. Du richtest sie ein, nimmst sie in Betrieb und prüfst ihre Funktionen.

In unserer Ausbildungswerkstatt bearbeitest Du auch härteste Metalle von Grund auf: Bohren, Feilen, Schleifen und manuelles Fertigen von echten Bauelementen gehören zu Deinen regelmäßigen Aufgaben. Wir befähigen Dich zu neuen Höchstleistungen, wie bspw. die konventionellen sowie numerisch gesteuerten Dreh- und Fräsmaschinen einzurichten und zu programmieren.

Deine Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Ein guter Haupt- oder ein Realschulabschluss garantieren Dir beste Erfolgsaussichten. Vor allem dann, wenn Du in Mathe und Physik immer gut warst. Bringst Du zusätzlich mechanisches Geschick mit – dann bist Du genau der Richtige für uns!

Deine Aufgaben


Weil selbst die Besten noch besser werden können, zeigen wir Dir im Rahmen Deiner Ausbildung zum Industriemechaniker das Montieren von Vorrichtungen mit pneumatischen Elementen und die Reparatur von Sondermaschinen.

Dabei arbeitest Du nach Vorlage und wirst mit den technischen Zeichnungen vertraut, denn das Herstellen von Produkten für unsere weltweiten Kunden erfordert größte Präzision.

Als Einsatzgebiet bieten wir Dir die Fachrichtung Feingerätebau an. Die Fähigkeiten des Industriemechanikers sind äußerst gefragt. Darum bewirb Dich am besten noch heute bei uns und erfahre mehr über die spannenden Aufgaben, die auf Dich warten. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d)

Ausbildungsdauer:

3 ½ Jahre

Voraussetzung:

  • Guter Haupt- oder Realschulabschluss
  • Gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • Interesse an Montage-, Reparatur- und maschinellen Bearbeitungsverfahren

Arbeitsplatz nach der Ausbildung:

  • In den Bereichen der spanenden Fertigung an CNC-Fräsmaschinen
  • Instandhaltung und Montage von Sondermaschinen

Berufsschule:

Kilian-von-Steiner-Schule, Laupheim